*
Titel_Top_mobile
blockHeaderEditIcon
Ihr Schreiner am Zürichsee
GEMI, Mariahaldenstrasse 1, 8703 Erlenbach
Telefon 044 915 31 68, Fax 044 915 37 83, info@gemi.ch
TopMenu_l_Spacer
blockHeaderEditIcon
TopMenu_c_TopMenu
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Center_l_MM_intern
blockHeaderEditIcon
Titel_Newsbereich
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Informationen und Publikationen in den Medien


Ein „Beizer“ wird 65 jährig

 

- am 2014-06-30
AutorIn: - / Bilder: GEMI
/ S294

Gemeint ist aber nicht ein Gastronom, sondern ein Oberflächenspezialist, der unter anderem Holz beizt, um diesem ein edleres Aussehen zu geben. Eine uralte Handwerkskunst, welche das Natur Produkt in seiner wahren Schönheit erstrahlen lässt. Ende Juni wird unser GEMI-Mitarbeiter Hansruedi Menzi 65 Jahre alt.

Am 4. August 1997, also vor 17 Jahren ist er in unser Geschäft eingetreten. Damals wurde eine Stelle in der Fertigmacherei frei. Die Spritzkabine mit Absaugung wurde kurz davor fertiggestellt. Hansruedi Menzi übernahm also die Verantwortung für unsere selbstgemachten Lackoberflächen. Ein komplett neues Gebiet, auf dem unsere Schreinerei keinerlei Erfahrung sammeln konnte. Hansruedi Menzi hat für unsere Firma die Oberflächenabteilung aufgebaut und zu einer hochwertigen Qualität entwickelt. Diverse Arbeiten verliessen seither unsere Produktionsstätte mit dem Finish „Menzi“. Die Oberflächen Palette reicht von einfachen Lacken zu 2-komponenten Lacken, Beizen, Lasuren, Aussenprodukte matt und glänzend, bis zu diversen Oelen und naturfarben. Dass jedes Produkt anders bearbeitet werden muss, versteht sich von selbst, das Verständnis der verschiedenen Chemikalien und dessen Wirkungen will gelernt sein. Daneben hat Hansruedi Menzi diverse Schreinerarbeiten ausgeführt. Unzählige Schubladen, Türli, Schränke, Türen, Tische und was sonst noch aus Schreinerhand entstehen kann, sind auf seiner Hobelbank gefertigt worden.
Als kleine Erinnerung wurde in Brienz eine Skulptur aus Lindenholz geschnitzt, welche anlässlich einer kleinen Feier dem Jubilar übergeben wurde. Die GEMI möchte Hansruedi Menzi zu seinem Beitrag der Qualitätssteigerung in unserem Betrieb herzlich danken, der „hölzerne Oberflächenspezialist“ soll ihn stets daran erinnern.
Wir wünschen unserem Pensionär, dass die neue Lebensphase ausgefüllt sein wird mit genussreichen Momenten, mit mehr Zeit für sich und seiner Partnerin, mit gemeinsamen Wanderungen und anderen Erlebnissen, welche den Ruhestand so reizvoll machen. Es erwarten ihn bestimmt viele schöne Stunden, wozu wir von der GEMI natürlich alles Gute und beste Gesundheit wünschen. Wir danken dir Hansruedi für die gemeinsamen Jahre in der GEMI.

Bottom_l_Menu
blockHeaderEditIcon
Bottom_r_Copyright
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail